Zurück möchte ich
 


Zurück möchte ich nach unten,

mich nass regnen lassen,

frieren,

riechen,

wie feuchte Blätter duften.

Das Milchgesicht der Sonne betrachten.

Wie war das noch,

als ich damals Gedichte schreiben konnte,

einfach so an jedem beliebigen Tag?

Unmerklich bin ich erwachsen geworden.

Unmerklich habe ich die Wohnung gewechselt

und schreibe das mal so hin,

ohne Punkt und Komma,

wenigstens das.





„Verpackte Sonnenuntergangsmilch“, 2005
(Lyrische Fragmente mit Kinderzeichnungen von J. Pf.)


Sonnenuntergangsmilch